Beitragsseiten

 

Hier könnt ihr direkt auf die Homepage

 von DIE LISTE AMBERG  klicken,

eine  Seite die über die von uns unterstützten

Stadtratkandidaten und deren Liste für die

 Kommunalwahl  am 15. März 2020  verweist.

 

( Auszug aus der Startseite)

Wer steht hinter „DIE LISTE AMBERG“?

Initiiert wurde die Bildung der neuen StadtratskandidatInnenliste von zahlreichen Amberger Bürgerinnen und Bürgern, denen zum einen die gemeinsame und konstruktive Weiterentwicklung Ambergs mit all seinen Facetten, wie Stadtentwicklung, Lebensqualität, Mobilität und Kulturangebot am Herzen liegt. Zum anderen verbindet sie auch der Blick über den „lokalen“ Tellerrand auf allgemeine gesellschaftliche und globale Herausforderungen, wie den Kampf gegen die Klimakrise, Bildung und soziale Gerechtigkeit oder Integration, wo sie ebenfalls wesentliche Verantwortung und Handlungschancen auf kommunaler Ebene sehen.

HauptinitiatorInnen sind Aktive aus unterschiedlichen Bewegungen und Gruppierungen wie der IG Menschengerechte Stadt, der Parents For Future Bewegung, welche die SchülerInnen und Studierenden von „Fridays For Future“ aktiv unterstützt, sowie den drei amtierenden StadträtInnen der Fraktion „Für Amberg“.Weitere UnterstützerInnen und KandidatInnen sind engagierte Bürgerinnen und Bürger – von SchülerInnen und Studierenden bis Pensionierten und RentnerInnen…

Wofür steht „DIE LISTE AMBERG“?

Alle Aktiven und Unterstützer verbindet der ungebremste Wille Amberg positiv weiterzuentwickeln und mit neuen Ideen und Lösungsansätzen selbst anzupacken. Vereint ist die Initiative in der Auffassung, dass sich die Herausforderungen unserer sich scheinbar immer schneller wandelnden Zeit nicht mit den Rezepten der Vergangenheit beantworten lassen.
Stattdessen steht DIE LISTE AMBERG für neue, kreative Denkansätze, welche das Potential besitzen, sich zu nachhaltigen und letztlich zukunftsweisenden Lösungen zu entwickeln. Dabei möchte sie möglichst viele Amberger Bürgerinnen und Bürger mit ihren Erfahrungen und Anregungen mitnehmen und in ihren eigenen Initiativen unterstützen.

Zu den zentralen Anliegen der Liste zählt beispielsweise eine menschengerechte und zukunftsorientierte Stadtentwicklung, ein entschiedenes Handeln in Fragen der Nachhaltigkeit und Klimaschutz, sowie neue Impulse in den Bereichen Bildung, Kultur und Integration. Diese und weitere Themenfelder werden derzeit von den Aktiven gemeinsam erörtert und mit konkreten Handlungsvorschlägen im Rahmen eines Wahlprogramms zusammengefasst. Das Ergebnis wird zu einem späteren Zeitpunkt, zusammen mit den KandidatInnen der Liste, der Öffentlichkeit vorgestellt...

Warum eine eigene, neue Liste?

Das verbindende Element der Aktiven und Unterstützer der Liste sind die Sichtweisen, Standpunkte und Lösungsansätze, wie sich Amberg auch im Kontext der allgemeinen gesellschaftlichen und globalen Herausforderungen weiterentwickeln kann und letztlich muss. Um hierbei Positives bewirken und gestalten zu können, sehen sie eine parteiunabhängige Liste zusammengesetzt aus motivierten Menschen mit unterschiedlichen Hintergründen und Erfahrungs-/bzw. Wissensbereichen als zielführend an.

Kann man sich noch anschließen bzw. einbringen?

Wer sich von den Zielen und Sichtweisen von DIE LISTE AMBERG angesprochen fühlt und aktiv mitwirken möchte, darf gerne Kontakt aufnehmen unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Aktuell ist ein Kernteam von ca. 20 Unterstützern beschäftigt, weitere Betätigungsfelder, Ideen und Lösungsansätze zu sammeln und in Form eines Wahlprogramms auszuarbeiten, sowie weitere Kandidatinnen und Kandidatinnen für die Liste zu gewinnen.