Beitragsseiten

 

ACHTUNG UNTERSCHRIFTENLISTE LIEGT BIS 12. FEBRUAR IN DER
BUCHHANDLUNG MAYR AM SCHRANNENPÖATZ AUS!

Ein besonderes Anliegen im Interesse Aller, die die freie Aussicht auf unsere Stadt

erhalten wissen möchten, Wir unterstützen gerne den Verein Freunde des Mariahilfberg

und veröffentlichen hier zur Kenntnisnahme  deren Stellung zum Bauvorhaben

 

Stellungnahme zum Bebauungsplan " Am Südhang"

Wir befürworten den neuene Bebauungsplanentwurf " Am Südhang " der mit der

Festsetzung der Bestandsfirsthöhen für die Zukunft die Aussicht  von der Berg-

auffahrt und vom Fußweg an der Bergauffahrt sichert.

Der Stadtrat Amberg hat den Bebauungsplanentwurf vom 10.10. 2018 mit  der

jetzigen Höhenbegrenzung der Bestandsdächer einstimmig beschlossen

 

 ABER ! im Zeitungsbericht zur Stadtratssitzung sagte Baureferent Markus Kühne,

man werde einen guten Kompromiss suchen, der alle zufrieden stellt.

Das bedeutet im Klartext, dass Haus Nr. 10, 8, und 6 mindestens 1,20 m höher

bauen müssen um eine bewohnbare WOhnraumhöhe zu bekommen.

Daher stellen wir den  Antrag die Festsetzungen unter Punkt 5 zu ergänzen.

1. Dachform nur Walmdächer, keine Abwandlung als Krüppelwalmdach oder Mansarddach

2. Wie im alten Bebauungsplan keine Dachgauben zulässig

3. Maximale Firsthöhen bleiben die jetzigen Bestandshöhen

4. Die Festsetzungen 12 -3 dienen der Freihaltung der Aussicht

   eine Befreiung von diesen ist nicht möglich

 __________________________________________________________________

Hier ein Zeitungsartikel. um was es geht (bitte anklicken)